Februar 2020 - Sturm „Sabine“

 

 

Im Standort Dollendorf war ein heftiger Sturm.

Es waren sehr wenige Kinder in der Schule. Die Eltern durften selber entscheiden ob die Kinder zur Schule müssen. Es waren fast alle Dollendorfer da und sonst niemand.

Die ganze Schule hatte nur 4 Stunden wegen des Sturms.

Die Feuerwehr hatte viele Großeinsätze weil ein paar Bäume auf der Straße lagen.

 

Geschrieben von Lukas (3c) und Lukas (4c) aus der Webseite-AG am Standort Dollendorf