September bis November 2020 - Unsere Laternen mit getrockneten Pflanzen

 

 

Unsere  Laternen

Die Klasse 3a hat Laternen gebastelt. Wir haben einen weißen Luftballon genommen und ihn aufgeblasen. Den haben wir mit Kleister beschmiert und Transparentpapier draufgeklebt. Dann  haben  wir die Luftballons trocknen  lassen. Dann haben wir getrocknete Pflanzen drauf geklebt und dann haben wir die  Ballons  trocknen  lassen. Dann haben wir sie oben aufgeschnitten und den  Draht reingesteckt. 

Geschrieben von Ronja (3a), Reporterin der Webseiten-AG.

 

 

Unsere Laternen

Wir haben erst für unsere Laternen im September Blumen gepflückt. Es war so schön. Wir haben einen Spaziergang gemacht extra nur für unsere Laternen und wir haben zwei Bollerwagen migeholt, einen kleinen und einen großen. Da haben wir unsere Flaschen, Jacken und Blumen reingetan. Der Spaziergang hat richtig viel Spaß gemacht. Danach haben wir die Blumen gepresst. In einer Pflanzenpresse oder in dicken Büchern wurden die Pflanzen 2 bis 3 Wochen gepresst. Nach den Wochen mussten wir die Luftballons kleistern und Blumen drauftun. Danach haben wir im November Sankt Martin gefeiert. Wir haben einen Riesen-Weckmann bekommen. Die Klasse 4c hat uns ein sankt-Martins-Stück vorgeführt. Frau Bernardy hat mit ihrer Gitarre das Sankt-Martins-Lied gespielt.

Geschrieben von Amelie, Klasse 3c

 

 

Unsere Laternen

Wir wollten eine Laterne machen. Für die Laterne haben wir Pflanzen und Blumen gebraucht. Deswegen sind wir auch spazieren gegangen. Danach sind wir wieder zur Schule zurück gegangen und haben dann da die Pflanzen in eine Pflanzenpresse oder ein Buch gelegt. Die Pflanzen waren ungefähr zwei, drei Wochen drin. Als die Pflanzen endlich fertig waren, haben wir die Pflanzen in eine kleine Kiste getan. Dann hat Frau Rapp uns Luftballons aufgepustet und wir haben solange kleine Schnipsel aus einem großen Blatt gerissen. Dann haben wir uns Kleister geholt und die kleinen Schnipsel an den Luftballon dran gemacht und auch noch Pflanzen dran gekleistert. Dann mussten die Luftballons trocknen. Als sie dann getrocknet waren, konnten wir das kleine Stück mit der Schere abschneiden und den Bügel dran machen. Am nächsten tag hatte jeder seinen Laternenstab dabei. Direkt als wir in die Schule gegangen sind, konnten wir auch gleich wieder rausgehen mit unserer Laterne und einem Blatt mit Sankt-Martins-Liedern. Dann haben wir gesungen. Dann hat die 4c eine Show gezeigt. Und wir hatten auch noch einen riesigen Weckmann. Der hat sehr gut geschmeckt. Es war sehr cool.

Geschrieben von Mika, Klasse 3c